„Wir sind Digital.Dorf!“

UNSERE

PROJEKTE

Zahlreiche Projekte für unsere Region

In der Region Oben an der Volme wurden und werden zahlreiche Projekte umgesetzt, um die Region noch lebenswerter und attraktiver zu gestalten. Jedes Projekt steht für sich und ist individuell – gemeinsam dienen sie jedoch einem Ziel: Einer erfolgreichen Regionalentwicklung! Damit das gelingt, sind sie eingebettet in übergeordnete Strategien und Konzepte. Das Spektrum reicht von städtebaulichen Großprojekten seitens der Kommunen bis hin zu Projekten, die mit Eigenleistung von kleinen, örtlichen Vereinen umgesetzt werden. Überzeuge dich selbst von der Vielfalt der Projekte in Oben an der Volme!

„Wir sind Digital.Dorf!“

„Wir sind Digital.Dorf!“

In den letzten Jahren haben in den Dörfern viele der klassischen Treffpunkte und Kommunikationsorte wie Kneipen, Dorf- und Marktplätze oder auch Fußballplätze an Bedeutung verloren bzw. existieren gar nicht mehr. Die enge Gemeinschaft, in der jeder für jeden da ist, ist jedoch genau das, was ein Leben in den südwestfälischen Dörfern aus- und lebenswert macht.

Aus diesem Grund ist das südwestfälische Kooperationsprojekt „Wir sind Digital.Dorf!“ entstanden, in dessen Zuge eine digitale Kommunikationsplattform geschaffen werden soll, welche hilft, das aktive Dorfleben zu unterstützen, neu zu beleben und sogar noch zu erweitern. Die Projektidee der teilnehmenden LEADER-Regionen verfolgt das Ziel, DorfAktive zu motivieren, digitale Instrumente für eine erleichterte Organisation zu nutzen, um Informationen über Veranstaltungen, Aktivtäten und Projekte in der Dorfgemeinschaft selbst und darüber hinaus zu kommunizieren und zu platzieren. So kann es auch gelingen, „Ausheimische“, die nicht mehr im Dorf leben, aber noch eine enge Bindung zum Ort haben, über die Distanz hinweg weiterhin in das Dorfleben zu integrieren. Zugleich werden digitale Kompetenzen über Generationen hinweg aufgebaut.

Wesentliches Projektelement in der Pilotphase ist neben der Auswahl der Kommunikationsplattform Dorffunk des Fraunhofer Instituts die Einstellung von sogenannten Dorfpat*innen, die als Projektmanagement die Dörfer bei Einrichtung, Nutzung und ggf. Weiterentwicklung der digitalen Tools unterstützen sollen. Die Dörfer hingegen verpflichten sich, feste freiwillige Redaktionsteams als konkrete Ansprechpersonen für das Projekt bereitzustellen und sichern damit eine hohe Verbindlichkeit in der Projektdurchführung.

Status: von der Lokalen Aktionsgruppe beschlossen

Projektträger: Regionalverein LEADER-Region Hochsauerland e.V.

Ort der Umsetzung: Südwestfalen

Zeitraum: 2021-2023

Förderung: 65 % gefördert durch LEADER

Handlungsfeld: Städte & Dörfer