Aufwertung und Qualifizierung des Grünzuges Himmecke

UNSERE

PROJEKTE

Zahlreiche Projekte für unsere Region

In der Region Oben an der Volme wurden und werden zahlreiche Projekte umgesetzt, um die Region noch lebenswerter und attraktiver zu gestalten. Jedes Projekt steht für sich und ist individuell – gemeinsam dienen sie jedoch einem Ziel: Einer erfolgreichen Regionalentwicklung! Damit das gelingt, sind sie eingebettet in übergeordnete Strategien und Konzepte. Das Spektrum reicht von städtebaulichen Großprojekten seitens der Kommunen bis hin zu Projekten, die mit Eigenleistung von kleinen, örtlichen Vereinen umgesetzt werden. Überzeuge dich selbst von der Vielfalt der Projekte in Oben an der Volme!

Aufwertung und Qualifizierung des Grünzuges Himmecke

Aufwertung und Qualifizierung des Grünzuges Himmecke

Der Grünzug Himmecke ist ein Grünareal mitten in der Meinerzhagener Innenstadt, der über vier Zugänge begehbar ist. Früher bestand der Grünzug aus zentralen Versorgungsgärten der Stadt Meinerzhagen – heute ist das Areal teilweise noch von Gärten umgeben, die allerdings zum Teil nicht mehr als Nutzgärten bewirtschaftet werden.

In diesem Quartier befindet sich zudem ein kleiner Dirt-Bike-Park, der sich einer großen Beliebtheit erfreut und deshalb viele Kinder und Jugendliche, teilweise auch mit ihren Eltern anlockt. Ebenfalls befindet sich in diesem Bereich ein Platz, der wegen der vorhandenen Sitzmöglichkeiten gerne zum Verweilen genutzt wird, jedoch klein und gestalterisch nicht mehr ansprechend ist. Zu dem Grünzug gehört zudem ein Spielplatz, dessen Aufenthaltsqualität allerdings optimiert werden könnte. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Meinerzhagener Ehrenmal. Die hier vorhandene Bepflanzung bedarf einer Neuordnung. Insgesamt sollte das gesamte Areal ertüchtigt werden.

Der Grünzug verfügt aufgrund der zentralen Lage sowie der vorhandenen Gegebenheiten viel Potenzial, um eine Begegnungsstätte für Jung und Alt zu werden. So kann hier durch die Schaffung eines kulturellen Gartens ein Begegnungsraum zwischen den Generationen und Kulturen entstehen. Gleichzeitig kann man hier die noch in Teilbereichen vorhandene historische Gartennutzung zur Selbstversorgung der Stadtbewohner erleben. Kinder könnten in einer „Ackerdemie“ unter Aufsicht lernen, wie man selbst Gemüse anbaut. Einen Ort der Begegnung würde ein neu geschaffener Ruheplatz bieten, welcher durch Waldsofas zum Verweilen einlädt. Hierfür würde der bisherige Spielplatz verlegt und an anderer Stelle neugestaltet werden. Weiterhin ist geplant die vorhandene Startrampe des Dirt-Bikeparks, die in Form einer Starthütte ausgebildet ist, zu erneuern, da diese baufällig ist. Durch eine ökologische und gestalterische Aufwertung insgesamt könnte außerdem die Attraktivität des Areals gesteigert werden.

Die vorgesehenen Maßnahmen sollen dazu beitragen, dass der mitten in der Stadt liegende Grünzug Himmecke umgestaltet und aufgewertet wird. Durch die Aufwertung soll ein attraktiver Begegnungsraum für alle Generationen und Kulturen geschaffen und dadurch das Verständnis für die unterschiedlichen Interessen verbessert werden.

Status: von der Lokalen Aktionsgruppe beschlossen

Projektträger: Stadt Meinerzhagen

Ort der Umsetzung: Meinerzhagen

Zeitraum: 2022

Förderung: 65 % gefördert durch LEADER

Handlungsfeld: Städte & Dörfer