Gelungene Auftaktveranstaltung in Herscheid

Gelungene Auftaktveranstaltung in Herscheid

Am 21. September fand im Bildungszentrum Rahlenberg in Herscheid der feierliche Auftakt für die neue LEADER-Förderperiode ab 2023 statt. Mehr als 70 Personen waren der Einladung des Vereins für Regionalentwicklung Oben an der Volme e.V. gefolgt, um sich über zukünftige Fördermöglichkeiten und die generellen Ziele und Themen für die kommenden Jahre zu informieren als auch das bereits Erreichte zu reflektieren.

Nach einer Begrüßung durch Herrn Schmalenbach als Bürgermeister der nun ab 2023 in der LEADER-Region Oben an der Volme beteiligten Gemeinde Herscheid und Herrn Bürgermeister Stelse als Vereinsvorsitzender, stellte Frau Möglich-Bangemann, Dezernentin der Bezirksregierung Arnsberg, in ihrem Grußwort den Mehrwert des LEADER-Programms und des „bottom-up“-Ansatzes heraus. Gleichzeitig lobte sie die erfolgreiche Umsetzung des LEADER-Programms in Oben an der Volme in der noch laufenden Förderperiode und die gelungene Neubewerbung.

Die Regionalmanagerinnen Friederike Bönnen und Susanne Neumann informierten die Gäste zu dem generellen Förderverfahren und den Inhalten der für die kommenden Jahre relevanten Regionalen Entwicklungsstrategie. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion sprachen die Bürgermeister der fünf Oben an der Volme- Kommunen gemeinsam mit Projektträgern bzw. einem LAG-Mitglied über ihre Erwartungen an die neue Förderperiode und die Chancen, mit Hilfe von LEADER aktuell relevante Themen (z.B. Klimaschutz, Stärkung des Ehrenamts, Digitalisierung etc.) gemeinsam anzugehen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil blieb Zeit und Gelegenheit, bei Musik, Snacks und Getränken miteinander ins Gespräch zu kommen und in einen Austausch zu gehen. Erste Projektideen wurden an dem Abend bereits an die Regionalmanagerinnen herangetragen und auch neue Beitrittserklärungen für den Verein wurden eingereicht. Ein gelungener Auftakt!